Das sind wir

Panoramatafel am Zuckerbuckel

An dem Aussichtspunkt in der Nähe der Zuckerbuckelhütte, einem der schönsten Aussichtspunkte über Weiten-Gesäß, wurde eine Panoramatafel aufgestellt. Sie gibt den Wanderern auf dem Qualitätswanderweg WG4 einen schönen Blick auf unser Dorf und Orientierung über die umliegenden Höhenzüge und Dörfer.

Arbeitseinsätze am Freiwilligentag

Am 12.9. war Freiwilligentag im Odenwaldkreis. Die Agendagruppe hat fleißig mitgemacht.

  • Die Sitzbank in der Zuckerbuckelhütte hat eine Rückenlehne erhalten.
  • Die Hainbuchenhecke an der Blumenwiese wurde gestutzt.
  • Die Sitzbänke auf dem Weg zur Kneippanlage wurden abgeschliffen und neu gestrichen.
  • Die Bank beim Schulparkplatz wurde frisch gestrichen.
  • Auf dem Wanderweg WG4 wurde ein umgestürzter Baum aus dem Weg geräumt.
  • Die Sturmschäden am Insektenhotel bei der Kneippanlage wurden repariert.
  • Die Tür zum Leseraum im Schulhaus hat einen neuen Anstrich erhalten.

Anleitung zur Anlage und Pflege einer artenreichen, insektenfreundlichen und dauerhaften Blumenwiese

Auswahl des Saatguts

Zunächst ist die Auswahl der für den jeweiligen Standort richtigen Saatgutmischung wichtig. Um für die Artenvielfalt wirklich etwas zu erreichen, sollte diese aus heimischen Pflanzenarten bestehen. Denn nur von diesen können unsere Tierarten profitieren. Die Mischung sollte sich – um wirklich nachhaltig und dauerhaft zu sein – vor allem aus zwei und mehrjährigen Arten zusammensetzen. Zur Überbrückung bis die mehrjährigen Arten zur Blüte kommen, können einjährige Ackerwildkräuter hinzugemischt werden.

Anleitung zur Anlage und Pflege einer artenreichen, insektenfreundlichen und dauerhaften Blumenwiese weiterlesen