Eine Runde Sache

Nach vielen kleinen und zuletzt größeren Reparaturen war das über 20 Jahre alte Wasserrad an der Brunnenanlage nicht mehr zu retten.

Der Platz in der Ortsmitte wird gern von Spaziergängern und Wanderern besucht und gilt zu erhalten. Die Sandsteine wurden vom Efeu befreit und neu verfugt. Der Ablauf wieder freigelegt und die Regulierungsschieber gangbar gemacht.

Das über die Winterzeit gebaute Wasserrad wurde installiert und Wasser auf die Anlage gelassen.

Wir hoffen es dreht sich wieder viele Jahre und erfreut seine Besucher.

Wegweisend

Immer mal wieder ist uns zu Ohren gekommen, dass sich so mancher Wanderer, welcher auf dem Wegenetz im Wald rund um Weiten-Gesäß planlos unterwegs war, falsch abgebogen ist. Eigentlich war Richtung Eulbach angepeilt, jedoch wurde dies durch fehlende Hilfsmittel verfehlt.

Dies wurde zum Anlass genommen, Wegweiser anzufertigen und diese an entsprechender Stelle anzubringen. Wir hoffen damit dem einen oder anderen ortsfremden Wanderer den Weg nach Eulbach besser zu weisen.